Yoga & Ayurveda

Als Kind tanzte ich Ballett. Anschließend ging ich zum Kunstturnen. Mit 12 Jahren zog es mich dann zum Cheerleading. Mein Leben lang war ich aktiv. Am liebsten am Tanzen & am Turnen. Daran hat sich bis heute nicht viel geändert. Ich liebe es bis heute, mich zu bewegen, in meinen Körper zu spüren & mich davon beeindrucken zu lassen, wie wundervoll er eigentlich ist. Deswegen fand ich im September 2018 zum Yoga. Anfangs ging ich nur ab und zu in Kurse. Irgendwann wurde ich experimentierfreudiger und probierte mich aus: Hatha, Vinyasa, Kundalini, Power, Jivamukti. Ich war fasziniert davon, wie vielfältig Yoga eigentlich ist. Schließlich entschied ich, im September 2019 nach Bali zu gehen und eine Ausbildung zur Yogalehrerin zu machen. Bei "The Practice" absolvierte ich ein 200h Traditional Tantric Hatha Yoga Training. (Puh, was für ein langes Wort 😅) Ich erkannte während der Wochen, dass Yoga so viel mehr ist als Asana & Verrenkungen und entdeckte meine Liebe zu den ayurvedischen Lehren und zur Meditation. In Kursen in Hamburg unterrichte ich nun, was ich lernen durfte & organisiere immer wieder wundervolle Yoga Classes, in denen ich mit euch auf der Matte stehe und anleite. Gleichzeitig habe ich im Dezember 2019 begonnen, eine Online-Ausbildung zum "Ayurveda Coach" am American Institute of Vedic Studies zu machen. Ich möchte nicht nur mir damit helfen, zu meiner kraftvollsten Natur zu finden und mein Higher Self zu werden, sondern euch gleichermaßen auf diesem Weg begleiten und mit euch mein Wissen teilen. Also: Folgt mir nicht nur auf der Matte, sondern auch auf meinem Blog! Namaste!