Food,  Home,  Rezepte

Rezept: Schnell gemachte, vegane Croissants

Ja, ich liebe meine Breakfastbowls. Doch manchmal packt mich am Morgen die Lust auf vegane Croissants – die im besten Fall frisch aus dem Ofen kommen.

Die beste Nachricht vorweg: Ihr müsst keine Meisterbäcker sein, um solche Croissants zu zaubern. Im Gegenteil. Sie sind so einfach gemacht, dass ich hier nicht einmal von einem „Rezept“ sprechen möchte.

Vegane Croissants könnt ihr nämlich super simpel aus fertigem Blätterteig machen, den ihr für nicht einmal einen Euro in jedem Supermarkt kaufen könnt. Achtet beim Kauf einfach darauf, dass der Teig ohne Butter – also lediglich aus pflanzlichen Zutaten – hergestellt wurde und holt ihn etwa 15 Minuten bevor ihr ihn verarbeiten wollt aus eurem Kühlschrank.

Vegane Croissants aus Blätterteig

Die nächsten Schritte sind innerhalb weniger Minuten gemacht:

1. Heizt euren Ofen auf 200 Grad vor.

2. Rollt den gekauften Blätterteig auf eurer Arbeitsplatte aus.

3. Schneidet den rechteckigen Teig mit einem Messer in sechs Dreiecke. (Manche benutzen dafür ein Lineal, aber das finde ich etwas übertrieben. Macht es einfach freihand.)

4. Bestreicht die Dreiecke erst mit Wasser und bestreut sie dann – wenn ihr wollt – mit einer Zimt-Zucker-Mischung.

5. Faltet bzw. rollt den Teig nun – mit der kurzen Kante beginnend – zu Croissants auf und biegt die Ecken so zusammen, dass ihr die Form von einem Mond erhaltet 🌙🥐

In diesem Video seht ihr ab 1:04 wie das am besten klappt:

6. Backt die Croissants für 20 Minuten.

7. Holt sie aus dem Ofen und genießt sie mit Marmelade oder Kompott oder was auch immer 😋

Vegane Croissants komplett selber machen

Natürlich könnt ihr auch den Teig selber machen, dann müsst ihr nur etwas mehr Zeit einberechnen.

Ein passendes Rezept für vegane Zimt-Hörnchen habe ich zum Beispiel auf diesem Blog gefunden. Hier gibt es hingegen eine „klassische Variante“.

Und bei Zuckerjagdwurst habe ich dann noch dieses Croissant-Monkeybread mit Schoko-Füllung entdeckt. 🥐🍫🤤

Wie auch immer ihr euch entscheidet: Bon Appetit! ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.