Gesundheit,  Home

FLOOM: Immunsystem mit ätherischen Ölen stärken

Anzeige // unbezahlte Verlinkungen

Ein starkes Immunsystem ist der Garant für ein langes Leben.

Neben einer gesunden Ernährung helfen hier ganz besonders ätherische Öle auf die Sprünge. Ob im Diffusor oder in der Kapsel – ich erkläre kurz, welche essential oils die besten für unser Immunsystem sind.

FLOOM – dieser Mix aus ätherischen Ölen unterstützen dein Immunsystem

Was irgendwie ganz niedlich klingt, hat es wirklich in sich: FLOOM steht für Frankincense, Lemon, Oregano, OnGuard, Melaleuca und vereint so fünf der wirkungsvollsten Öle, wenn es darum geht,

Frankincense (zu Deutsch “Weihrauch”) gilt als das heiligste aller Öle und wird oft auch der “King of Essential Oils” genannt. Ich hingegen sage immer “Franki”. Das klingt so schön sympathisch. Wie ein guter Kumpel, der einem bei allem hilft. Wie zum Beispiel dabei, das Immunsystem anzuregen.

Lemon (also Zitrone) war bereits im Mittelalter ein unglaubliches Heilmittel. Nämlich gegen Skorbut – eine der damals schrecklichsten Krankheiten. Auch wenn wir es jetzt mit einem Virus und nicht etwa mit einer extremen Mangelerscheinung zu tun haben, bleibt uns das ätherische Öl der Zitrone absolut von Nutzen. Es wirkt fiebersenkend, antiviral und entgiftend.

Oregano ist wirklich heftig. Sorry, das kann ich kaum anders sagen. In dem Öl steckt einfach so viel Pflanzenkraft, dass es als das Antibiotikum der Natur gehandelt wird und auf keinen Fall äußerlich angewandt werden sollte. Glaubt mir, ein Tropfen davon auf eurer Haut brennt. wie. Feuer. In einer Kapsel oder im Diffusor kann es jedoch euer Retter sein und stärkt nicht nur euer Immunsystem sondern auch eure Lebensenergie.

OnGuard ist ein Mix von doTERRA, der aus Orangenschale, Gewürznelkenknospen, Zimtrinde, Eukaplyptusblätter und Rosmarinblättern besteht. Besonders überzeugt bin ich von der antioxidativen Wirkung der Gewürznelke sowie der unglaublichen Wucht von Zimt. Über das Öl wird gesagt, dass in bisherigen Testergebnissen noch kein Virus, Bakterium oder Pilz gefunden wurde, der in seiner Gegenwart überlebt hätte.

Melaleuca (zu Deutsch “Teebaum”) kennen viele bestimmt als Mittelchen gegen Pickel (und ja, dafür benutze ich es in meiner Nachtpflege auch). Aber es hat auch stark immunaufbauende Eigenschaften, die es im Kampf gegen Grippe und virale Infektionen so unabdingbar macht.

Kapseln & Diffusor – so wird’s gemacht

Wer FLOOM inhalieren möchte, sollte die Öle wie folgt zu dem Wasser in seinem Diffusor geben: 2 Tropfen Zitrone, 2 Tropfen OnGuard, 2 Tropfen Teebaum, 1 Tropfen Oregano, 1 Tropfen Weihrauch.

Wer die Öle jedoch einnehmen möchte, der sollte zu Veggie Caps greifen. Ich selber verwende dafür diese hier und befülle sie tagtäglich mit meinem Immun-Booster-Mix. Hier gilt: von jedem Öl einen Tropfen.

Alle nötigen Öle findet ihr übrigens in dem “Home Essential Kit” von doTERRA, das ihr über mich mit 25% Rabatt bestellen könnt. Dafür geht ihr einfach auf meinen Link. KLICK, KLICK! Geht auf “Registrieren & sparen” und tretet doTERRA als Vorteilskunde bei.

Falls ihr Fragen dazu habt, könnt ihr mich jederzeit über tabea@totallytabea.de kontaktieren und einen Call mit mir ergattern.

PS: Zusätzlich zu ätherischen Ölen und einer gesunden Ernährung kann man sein Immunsystem übrigens durch Yoga stärken. Deswegen gebe ich ab sofort Online Yoga Classes. Hier findet ihr alle Infos.

Bleibt gesund. Bleibt zu Hause. Bleibt füreinander da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.