Food,  Home,  Rezepte

Rezept: Dattel-Macadamia-Pralinés

Anzeige // unbezahlte Verlinkung von Shops

So schön es auch sein mag, Plätzchen zu backen, manchmal habe ich echt keine Zeit, mich in der Adventszeit lange in die Küche zu stellen. Vor allem wenn Weihnachten kurz vor der Tür steht (wie es jetzt gerade der Fall ist), fehlt mir die Ruhe dazu.

Auf selbstgemachte Sweets möchte ich dennoch nicht verzichten. Und aufs Naschen erst recht nicht!

Die Lösung: meine „Last Minute Pralinés“, die aus gerade mal drei Zutaten bestehen und in unter fünf Minuten gemacht sind. Alles, was man dafür benötigt, sind Datteln, Macadamianüsse und Schokolade. Man braucht nicht einmal ein Messer, wenn man bereits entsteinte Datteln kauft! Es ist wirklich so simpel.

Damit die kleinen Treats trotz Schokolade zuckerfrei bleiben, verwende ich übrigens die „Extra Pur“ von Lovechock. Sie hat einen Kakaoanteil von 94% und besteht lediglich aus natürlichen Zutaten wie Kakaomasse, Dattelpulver und Vanille. Ich bin schon seit langer Zeit ein Fan von ihr und habe sie unter anderem auch für meine „Homemade Snickers“ benutzt.

Histaminintolerant? Kein Problem!

Für alle, die an einer Histaminintoleranz leiden, habe ich eine ganze einfache Alternative parat: Ihr könnt die Datteln durch getrocknete Aprikosen ersetzen. Solange diese ungeschwefelt sind, dürftet ihr sie wunderbar vertragen. Sie sind dann zwar nicht so wunderschön orange, sondern eher bräunlich, aber definitiv histaminarm.

Außerdem müsst ihr anschließend bei der Schokolade aufpassen. Produkte mit Kakao sind eher unverträglich bei einer HIT. Weiße Schokolade ist da schon besser. Versucht es also gerne einmal damit aus. Oder lasst die Pralinés pur. Macadamia in Kombination mit Aprikosen sind – versprochen – schon lecker genug!

Prozente auf Macadamia und Co.

Bis Heilig Abend bekommt ihr mit meinem Code „totallynuts10“ übrigens 10 Prozent auf eure gesamte Bestellung bei Farmer’s Snack. Dort bekommt ihr alle nötigen Zutaten (außer die Schoki) und noch viele andere Nüsse und Trockenobst. Neben den Macadamia- und Pekannüssen sind gerade die Apfelringe meine Favoriten. #soyummy

Dattel-Macadamia-Pralinés
Zubereitungszeit
5 Min.
 
Gericht: Praline, Süßigkeit
Portionen: 15 Stück
Zutaten
  • 15 Datteln
  • 15 Macadamia
  • 20 g Schokolade
Anleitungen
  1. Schneidet eure Datteln längs ein und entsteint sie. Falls ihr bereits entsteinte Datteln verwendet, fällt dieser Schritt weg.

  2. Steckt in jede Dattel eine Macadamianuss.

  3. Bringt eure Schokolade in einem Wasserbad zum Schmelzen.

  4. Sobald sie flüssig ist, könnt ihr eure "Pralinen" damit bis zur Hälfte bepinseln.

  5. Falls erwünscht: Bestreut die noch feuchte Schokolade mit Chiasamen, Hanfsamen oder was immer ihr mögt.

  6. Stellt die Pralinés in den Kühlschrank und lasst die Schokolade trocknen.

Rezept-Anmerkungen

Bewahrt die Pralinés im Kühlschrank auf, damit die Schokolade schön knackig bleibt.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.