Home,  Lifestyle

Yogapants: Diese Hose macht die beste Figur

Anzeige // Verlinkung von Shops

In meinen ersten Wochen auf Bali war ich jeden Tag in meiner Yogapants unterwegs. Ist ja auch irgendwie klar, habe ich einen Monat lang eine Ausbildung zur Yogalehrerin gemacht.

Doch selbst nachdem ich mein Zertifikat in den Händen hielt, wollte ich meine Activewear nicht ausziehen. Ich fühle mich darin einfach viel zu wohl – ganz besonders in einer Hose.

Wer mir auf Instagram folgt, kann sich jetzt eventuell denken, von welcher Pants ich spreche. Jap, raaawr, ich meine natürlich meine geliebte Leo-Leggings von Onzie, die schon länger zu meinen Essentials gehört.

Sie sieht nicht nur mega gut aus, sondern sitzt auch noch perfekt und fühlt sich einfach fabelhaft an.

Beine und Bauch werden umschmeichelt

Was ich an ihr besonders liebe? Den doppellagigen, breiten Bund. Ganz klar! Statt wie ein schmales Gummiband unschön in den Bauch zu schneiden, liegt er sanft auf der Haut auf und drückt an keiner Stelle ins Hüftgold ein. Und dieses ist bei Frauen nun mal da. Es ist völlig normal und nicht – wie ich lange dachte – ein Zeichen dafür, mehr zu trainieren oder weniger zu essen.

Heute sehe ich diese kleinen Polster sogar als Geschenk der Natur. Als Schutz meiner Nieren. So wie ich meinem Bauch dankbar dafür bin, dass er viele meiner Organe beherbergt.

Anstatt also krankhaft zu hungern und in jedem bisschen Speck eine Problemzone zu sehen, weiß ich mir heute besser, gesünder und vor allem stylischer zu helfen: Ich trage Pants mit einem breiten, elastischen Bund, der nirgends einschneidet. Und da sind die von Onzie einfach die besten. Ehrlich!

Aus einem Favoriten mach‘ zwei

Deswegen habe ich mir bei BeeAthletica eine weitere Yogapants des Labels bestellt, die mein Freund mir nach Bali mitgebracht hat.

Sein Koffer war keine zwei Minuten offen, da habe ich die Leggings (und den zugehörigen Bra) auch schon anprobiert.


Ganz wie ich erhofft und erwartet hatte, sitzt beides einfach perfekt, meine Rechnung ist aufgegangen. Es schneidet nichts ein und mein Bauch wird von dem Bund bedeckt – ein weiterer Faktor, der die Onzie-Hosen so genial macht.

Ich fühle mich in dem Set einfach wohl und liebe meinen Körper so glatt noch etwas mehr!

Neben dem Bund gibt es übrigens noch etwas, das ich an den Yogapants der Marke so liebe. Es klingt jetzt vielleicht etwas komisch, aber sicherlich werden viele von euch zustimmend nicken, wenn sie gleich erfahren, was ich meine.

Ich rede von der „Raute im Schritt“, die einem den unschönen und lästigen Camel Toe erspart.

Perfekter Schnitt – auch im Schritt

Denn OMG, wie oft habe ich es schon erlebt, dass eine Hose beim Reinschlüpfen makellos wirkt und – wenn ganz hochgezogen – plötzlich doch zwischen den Beinen klemmt. Ja sogar ein bisschen verschwindet. 🙈

Bei den Onzies passiert das nicht. Darin seid ihr einfach nur stylisch und umrahmt euren Körper perfekt. Wirklich, die Yogapants machen die beste Figur!

Bei BeeAthletica gibt es übrigens weitere tolle Designs! Meinen aktuellen Favorit findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.